Tumor-Chirurgie


Ob Blasentumoren, Prostatatumoren oder partielle Nephrektomie - biolitec® bietet Ihnen sichere und effektive Anwendungen, um den Anforderungen der modernen Laserchirurgie gerecht zu werden.

 

TULA® - Blasentumore

Die Möglichkeit, simultan zu vaporisieren und zu koagulieren, bietet eine einfache und sichere Methode mit minimalem Blutverlust. Das Laser-Verfahren kann ambulant unter lokaler Anästhesie oder sogar ohne Betäubung durchgeführt werden und bietet gegenüber dem bisherigen Standardverfahren den Vorteil, auf eine Vollnarkose verzichten zu können.

Nichtmuskelinvasive Blasentumore haben normalerweise eine hohe Rezidivrate, was zu mehreren Behandlungen führt. Ältere Patienten mit mehreren Erkrankungen sind nicht für eine konventionelle Behandlung unter Vollnarkose geeignet. TULA® DUAL bietet eine Technik mit flexibler Zystoskopie zur Behandlung von Blasentumoren unter Lokalanästhesie oder auch ohne Betäubung im ambulanten Bereich.

 

FLA bei Prostatatumoren

Die Kombination von Echtzeit-Prostata-Magnetresonanztomographie (MRT) und Thermometrie mit Focal Laser Ablation (FLA) hat zu einer neuen und höheren Qualität der Behandlung von Prostatatumoren geführt. Ausgewählte Patienten, bei denen niedrige bis mittlere lokalisierte Prostatatumoren diagnostiziert wurden, können nun sicher und sehr präzise behandelt werden, ohne dass empfindliche Strukturen kollaterale Schäden erleiden.

Nach gesicherter Diagnose mit PSA-Bluttests, MRT-Scans und einer Prostatabiopsie wird die Litt, Litt2B oder 3B Faser der biolitec® schonend unter MRT- und Thermometrie-Begleitung in den Kern des Tumors eingebracht und positioniert. Wenn der LEONARDO® DUAL 45 Laser aktiviert wird, zerstört die Faserspitze den Tumor mit einer runden oder olivförmigen Ablationszone innerhalb von Minuten.

 

Partielle Nephrektomie

Die Eigenschaften unserer hoch technologisierten Fasern tragen erheblich zu einer erfolgreichen, die Nephron schonenden Operation bei, wobei die allgemeine Nierenfunktion in erhöhtem Maße sichergestellt wird. Dies macht die Fasern zur ersten Wahl für beste Ergebnisse. Gleichzeitiges Schneiden und Koagulieren verursacht nur minimale Blutungen, und Sie können mit einer guten Sicht auf das Gewebe arbeiten. Unsere speziellen Diodenlaser für die partielle Nephrektomie bietet Ihnen erhebliche Vorteile: Keine oder nur kurze warme Ischämiezeiten mit effektiver Gewebekoagulation, Hämostase und geringeren parenchymalen Schäden.