Meilensteine

 

1988 wurde die CeramOptec GmbH gegründet als Nukleus der heutigen biolitec AG. In der Gründungszeit erfolgte die rasche Expansion: 1989 die Niederlassung in den USA, 1991 die Niederlassung in Malaysia.

 

Festigung der Laser-Expertise

Die Vorstellung des weltweit ersten Diodenlasers für die Photodynamische Therapie ermöglicht Kliniken Kosten zu sparen: sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt.

 

Zulassungen der europäischen und amerikanischen Behörden für diverse andere Laser mit unterschiedlichen Wellenlängen festigen die internationale, führende Marktstellung.

 

Erarbeitung der Kompetenz in der Photodynamischen Therapie

1999 wurde die biolitec AG gegründet, die heutige Mutter der CeramOptec GmbH. Aktivitäten zur Erforschung photodynamischer Substanzen wurden initiiert. Mit der Übernahme der QuantaNova Ltd. konnte die biolitec AG sofort einen europaweit zugelassenen Photosensitizer vermarkten: Temoporfin - in der Behandlung von Kopf-/Halskrebs eine neue therapeutische Option.

 

Parallel dazu wurde ein neues Verfahren zur Behandlung von Venenproblemen eingeführt. Mit Laserfasern werden Krampfadern auf minimal-invasive Weise dauerhaft verschlossen. Heute ist das so genannte ELVeS®-Verfahren in Europa und den USA Marktführer.

 

 

Durchsetzung der strategischen Positionierung

Der Börsengang im Jahr 2000 schuf die Grundlage für die weitere Expansion. Neue Indikationen und Anwendungen werden erfolgreich vermarktet. Dazu zählen die Therapie der benignen Prostatahyperplasie (BPH) sowie die Behandlung der Altersbedingten Makuladegeneration (AMD). Neue Zulassungen und Formulierungen für Temoporfin sind in Vorbereitung bzw. werden in Studien getestet.

 

Heute zählt die biolitec AG zu den weltweit führenden Unternehmen der Lasermedizin und fundiert die Einzigartigkeit ihres Portfolios durch innovative Behandlungsverfahren und die Photodynamische Therapie.

biolitec pharma ltd.